So machen sie ihr Dach winterfest und sparen haufenweise Geld!

Kennt ihr das? Es gibt Probleme am Dach, die viel zu spät bemerkt wurden und plötzlich sind mehrere tausende Euros für die Reparatur des Daches von Nöten.

Wir haben einige Tipps zusammen gestellt, die dafür sorgen werden, dass du jedes Jahr in einen tollen Urlaub mit der Familie fahren kannst, statt das Geld ins Haus stecken zu müssen.

Vor jedem Winter und besonders vor den Härteren sollte jeder Hausbesitzer den Wichtigsten Teil seines Hauses dringend überprüfen. Das Dach!

Worauf es im Winter ankommt – du wirst überrascht sein

winterfestes dach

Worauf kommt es im Winter auf dem Dach an? Viele denken, dass es um das Thema Wärmedämmung geht. Auch, aber nur am Rande.

Vielmehr geht es um die Frage: Wie sicher ist das eigene Dach vor Wind und Wetter.

Das Problem was ohne regelmäßige Prüfung aufkommt ist, dass der stete Tropfen den Stein hüllt. Für einige Zeit passiert vielleicht nichts aber kleine Unachtsamkeiten können am Ende zu genau den Schäden führen, die Hausbesitzer den geliebten Urlaub kosten können. Eine Sache die man im Winter ebenfalls nicht außer Acht lassen darf ist, dass die Wasserableitung vom Dach reibungslos funktioniert. Zu diesem Thema gibt es auch auf unserer Seite einen Artikel !

Die Dämmschicht eines Hauses ist in der Lage viel Wasser zu absorbieren und so unsichtbar für den Hausbesitzer zu machen, was am Ende des Tages zu Schimmelbildung führen kann, die dann ein Zeichen für ein ernsthaftes Problem ist. Zu diesem Zeitpunkt kann es sein, dass eine komplett neue Sanierung des Daches von Nöten ist.

Die Gefahr liegt in den kleinen Dingen…

Auch wenn ein Laie unter Umständen noch beurteilen kann, wie weit es mit der Wind und Wetterfestigkeit des Daches her ist, enden hier auch seine Möglichkeiten.

Viele kleine Dinge wie Moosbildung, gelockerte Schneefangsysteme, durch Laub verstopfte Dachrinnen oder ein Mangel an der Bekleidung des Kamins sorgt schnell dafür, dass ernsthafte Schäden entstehen.

Die Dachdeckerinnung und MeinDachDeckerProfi.de  empfehlen daher, vor jedem Wintereinbruch das Dach vom Experten testen und abnehmen zu lassen. Natürlich fallen hier kosten an aber die Kosten die bei echten Schäden anfallen würde, die wollen sie nicht tragen.

Bei diesem Vorgang testen die Experten nicht nur das Dach an sich sondern auch die vielen kleinen Dinge, die unter Umständen zu schweren Mängeln führen könnten.

Sie haben die Möglichkeit mit der Dachdeckerinnung einen Vertrag zu schließen, der auf einem regelmäßigen Intervall beruht und dafür sorgt, dass ihr Dach jeden Winter in einem Top Zustand ist!

Ein weiterer elementarer Vorteil dieses Vertrag ist, dass er bei der Versicherung vorgelegt werden kann, um nachzuweisen, das Vorkehrungen getroffen wurden.

Wir hoffen diese Tipps konnte dir weiterhelfen und werden dir tausende Euros sparen!

Du kommst aus Hannover und suchst einen Dachdecker? Schau doch mal hier vorbei!